K e r a m i k i m p l a n t a t e

Biokompatibel, ästhetisch und stabil- Die Zukunft der Implantologie.

Das Problem

Tote Zähne gehören nicht in den Mund.

Die eigenen Zähne halten bei vielen Menschen nicht das ganze Leben. Sie müssen mit zunehmendem Alter immer häufiger behandelt werden, oft bis in die Zahnwurzel hinein. Doch wurzelbehandelte Zähne sind tote Zähne, die nicht in den Mund gehören. Es besteht nachweislich ein Zusammenhang zwischen chronisch entzündlichen Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen und krankmachenden, toten Zähnen.

Die perfekte Wurzelfüllung gibt es nicht, und die betroffenen Zähne sind häufig von Bakterien befallen. Diese können der Gesundheit massiv schaden – nicht nur im Mundraum, sondern im ganzen Körper.

Die Lösung

SDS Keramikimplantate.

Hier setzt unsere moderne Implantat-Technologie an: Denn es ist dauerhaft gesünder, einen krank machenden Zahn zu entfernen und gegen schonende Implantate zu ersetzen. Dabei kann ein einzelnes Implantat gesetzt werden oder mit mehreren Implantaten ein komplettes, festes Gebiss entstehen.

Hierfür verwenden wir ein Material, das sich über Jahrzehnte stabil, neutral und verträglich verhält: Es sind neueste Implantate aus Keramik, entwickelt von Swiss Dental Solutions (SDS). Die Hochleistungskeramik Zirkonoxid erfüllt höchste Ansprüche in Sachen Verträglichkeit, Gesundheit und Ästhetik. Sie ist komplett metallfrei und zu 100%  biokompatibel.

 

 

 


Titanverträglichkeit

Die meisten Implantate sind immer noch aus Titan. Besonders für Patienten mit einer Titanunverträglichkeit/ Allergie kann dies im Laufe der Jahre schwerwiegende Folgen haben.

Vorteile von Keramik

Keramik ist ein biokompatibles, stabiles und ästhetisches Material. Aus diesen und weiteren Gründen sind wir in unserer Praxis überzeugt davon, dass Keramikimplantate die Zukunft sind.

Sofortimplantation

Kranke Zähne gehören nicht in den Mund. Eine Lücke ebenfalls nicht.

Die Lösung ist eine zeit- und kostensparende Sofortimplantation.



Praxis

Kontakt

   Mo- Fr           9:00 - 13:00

   Mo, Di, Do  14:00- 18:00

    02241- 99 55 105

zapraxis.dolder@aol.de

Ärzte



Warum Keramik?

Mit Keramikimplantaten lassen sich herausragende ästhetische Ergebnisse erzielen: zum einen ist das Material von sich aus weiß, zum anderen "bevorzugt" das Weichgewebe Zirkonoxid. Hinzu kommt, dass Keramik-Implantate ein geringeres Risiko der Periimplantitis aufweisen. Schließlich sind sie metallfrei: Studien haben gezeigt, dass Zirkonoxid sehr viel seltener negative Reaktionen des Immunsystems provoziert als Titan. Mit Keramikimplantaten lassen sich herausragende ästhetische Ergebnisse erzielen: zum einen ist das Material von sich aus weiß, zum anderen "bevorzugt" das Weichgewebe Zirkonoxid. Hinzu kommt, dass Keramik-Implantate ein geringeres Risiko der Periimplantitis aufweisen. Schließlich sind sie metallfrei: Studien haben gezeigt, dass Zirkonoxid sehr viel seltener negative Reaktionen des Immunsystems provoziert als Titan.


Warum fangen sie jetzt erst an, sich durchzusetzen?

In den vergangenen Jahren hat die Entwicklung der Keramikimplantate grössere Sprünge gemacht: bei den Materialien wurden enorme Verbesserungen in Bezug auf Stabilität und Langlebigkeit erzielt, Produktionsverfahren wurden verbessert, was wiederum neue Designs ermöglicht hat. Gleichzeitig ist das wissenschaftliche Fundament breiter geworden und es gibt zunehmend Belege für die zahlreichen Vorteile des Materials.


Was ist für den langfristigen Erfolg wichtig?

Erfolgsfaktoren der Implantatbehandlung sind eine sorgfältige Vorbereitung, die schonende Implantation und die Verwendung körperverträglicher Werkstoffe. Weiterhin sind eine systematische Nachsorge inklusive regelmäßiger Kontrollen und professioneller Zahnreinigungen sowie die eigene sorgfältige Mundhygiene wichtig. Dazu erhalten Sie individuelle Hinweise.


Ist eine Implantatbehandlung schmerzhaft?

Das Einsetzen von Implantaten verursacht in der Regel keine Schmerzen, da der Eingriff unter örtlicher Betäubung durchgeführt wird. Wie bei jedem chirurgischen Eingriff können am Tag der Operation Wundschmerzen auftreten. Diese können natürlich mit gängigen Schmerzmitteln behandelt werden.


(+49)2241 - 99 55 105

Kontakt

Zahnarztpraxis R. Dolder

Am Bürgerhaus 21

53840 Troisdorf

Germany

 

 

Zahnärzte

Zahnarzt

Roman Dolder

 

Zahnärztin

Svetlana Dolder

Öffnungszeiten

Mo. 9:00 - 13:00         14:00- 18:00

Di.    9:00- 13:00         14:00- 18:00

Mi.    9:00- 13:00         13:30- 15:00

Do.   9:00- 13:00         14:00- 18:00

Fr.    9:00- 13:00          13:30- 18:00

Karte